Tamaryokucha

Original japanischer Tamaryokucha
Tamaryokucha (jap. 玉緑茶) setzt sich zusammen aus den Wörtern, Tama = Edelstein, ryoku = grün und cha = Tee. Tamryokucha ist oft auch unter dem Namen Guricha anzutreffen (Guri = lockig, gekräuselt). Die "lockig, gekräuselten" Blätter ähneln eher einem chinesischen Grüntee als den üblicherweise gestreckten Blättern eines japanischen Grüntees. Seinen japanischen Charakter erlangt der Tamaryokucha durch einen intensiv-grasigen Geschmack, der meist an Beeren oder an Mandeln erinnert. Da im Tamaryokucha nur sehr geringe Gerb- und Bitterstoffen vorhanden sind, eignet sich dieser Tee ideal für Einsteiger in die Welt des japanischen grünen Tees. Er findet ob seiner Hochwertigkeit aber auch bei wahren Kennern durchaus Anklang. Ein Tamaryokucha wird im Gegensatz zu einem Sencha vor der Trocknung nicht nadelförmig gerollt, man lässt die Teeblätter in ihrer ursprünglichen, kommaförmigen Form.
 
Ashikita Kamairi Tamaryokucha Koshun
Ein ausgewiesen milder Tamaryokucha. Geschmacklich mit einer elegant subtilen Kirschnote und einem Hauch Marone.
(50 Gramm)
15,00 EUR
30,00 EUR pro 100 Gramm

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)